AllThingsBritish.net  
 

Archive for the ‘Einkaufen’ Category

Foyles

Tuesday, July 13th, 2010

Foyles, oder besser gesagt W. & G. Foyle Ltd. ist ein Buchhändler in der Charing Cross Road, London.  Über mehrere Jahre war er der größte Buchhändler der Welt – gemessen nach Regalplatz.

Foyles ist etwas besonders, und zwar aus dreierlei Gründen.

Bücherstapel - ©iStockphoto.com/matezsolt1. Sie haben sehr viele Bücher.  Selbst Bücher, die man sonst nirgendwo findet.  In einer Zeit bevor man Online Bücher bestellte, war es der Laden um seltene Bücher zu kaufen.  Zwar konnte man in  einem kleinen Buchladen in vielen Städten Bücher bestellen, aber wer stöbern wollte fuhr nach London zu Foyles.

2. Wobei “stöbern” richtig war.  Wenn man wusste, was man sucht, musste man oft nach Hilfe fragen.  Denn die Bücher waren dort unkonventionell organisiert.  Dies führte einerseits zu interessanten Überraschungen, da man oft Bücher “entdeckte”, die man gar nicht suchte.  Andererseits, konnte es doch dauern, bis man das eigentlich gesuchte bekam.

3. Aber was Foyles zu einem Erlebnis machte, war das Bezahlen.  Jahrelang, genau gesagt bis kurz vor der Jahrtausendwende, gab es bei Foyles keine Kassen und erst Recht keine Computer.

Hier half es nicht besonders, eine ISBN-Nummer mitzunehmen.  Denn es gab kein elektronisches Verzeichnis der Ware.  Zum Bezahlen begab man sich erst in eine Schlange, um das Buch gegen eine Rechnung zu tauschen.  Mit der Rechnung ging es zur Kasse, um dort zu bezahlen.  Dann konnte man mit der bezahlten Rechnung das Buch abholen.

Und dennoch bin ich mit meinen Eltern dort hin gefahren um Schulbücher zu kaufen, denn so hat man sie gleich in der Hand gehabt.

Inzwischen ist Foyles modernisiert worden.  Es gibt neue Regale und vor allem elektronische Kassen.  Da der Laden immer noch einer der größten der Welt ist, lohnt sich für Bücherfans auf jeden Fall ein Besuch.

Foyles finden Sie in 113-119 Charing Cross Road, London.

Tesco auf der Messlatte

Thursday, April 29th, 2010

Tesco ist ein britischer Supermarkt – und nicht nur irgendein Supermarkt, sondern der Vater der Supermärkte. Jack Cohen hatte  auf einem Marktstand Lebensmittel verkauft und dem Tee einen eigenen Namen gab: TESCO. Er setzt sich aus dem Namen des Lieferanten und seinem eigenen Namen zusammen.

Tesco EinkaufstascheHeute ist Tesco ein sehr erfolgreicher Supermarkt in Großbritannien und der viertgrößte weltweit. Allein auf der britischen Insel bestehen knapp 2000 Filialen, insgesamt gibt es weit über 4000. Viele Filialen haben 24 Stunden außer Sonntags geöffnet.

Online bei BBC habe ich einen Artikel gelesen, in dem es darum geht die Ausgaben der Regierung mit weniger Nullen zusammenzufassen und mit einer “neuen” Maßeinheit sie verständlicher zu machen. Nämlich – Überraschung: Tesco

40bn (Billionen) britische Pfund = 1 Tesco

Ein paar  Beispiele wären z.B. die britische Wirtschaft entspräche 35 Tesco, die jährlichen Regierungsausgaben würden sich  auf 15 Tesco belaufen und die Kosten im Gesundheitswesen entsprächen 2,5 Tesco.

Ob diese Gedanken Zukunft haben?

Wo kann man englisches Bier in Deutschland kaufen?

Thursday, April 22nd, 2010

Zum trinken bzw. kaufen von englischen Bier – auch Ale genannt stehen zwei verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl, entweder in einem Geschäft – dazu später mehr oder man geht in ein Pub. Ja, es gibt nicht nur Irish Pubs in Deutschland sondern auch English Pubs. Zwar nicht so häufig, aber in einigen großen Städten kann man sie finden.

Bottle Caps - Image: George Stojkovic / FreeDigitalPhotos.netIm Frankfurter Westend zum Beispiel ist das “Fox & Hound” wo es laut Gästeberichten leckere englische Gerichte zu essen gibt. Fish’n’Chips und vor allem einige englische Biere wie Newcastle Brown, Weine, verschiedene Whiskeysorten und alkoholfreies. So gibt es auch in Hannover das “Shakespeare” und in Berlin das “John Bull Pub”.

Nun komme ich zum heimischen Gebrauch. In Köln wiederum gibt es den bekannten “English Shop” in dem man sich mit allem eindecken kann was man möchte, angefangen bei Baked Beans bis zur Cadbury Schokolade und dem guten englischen Bier. Auch im Getränkemarkt oder Großhandel kann man fündig werden. Ansonsten gibt es einige Online Shops die englisches Bier verkaufen. Allerdings sind die Preise nicht unbedingt niedrig und es kommen noch Versandkosten hinzu.

Ich denke ein Besuch in England wo man sich eindecken kann ist lohnenswerter, als für teures Geld online zu bestellen. Und wer in der Nähe ein English Pub hat, sollte das auch ausnützen!

Kennen Sie noch Quellen wo man an das leckere Nass kommen kann?

Foto: George Stojkovic / FreeDigitalPhotos.net


 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen