AllThingsBritish.net  
 

Posts Tagged ‘Angebot’

Wie lange im Voraus sollte man eine Fähre buchen?

Friday, June 11th, 2010

“Wie weit im Voraus sollte man die Fähre buchen?” fragen sich viele Leute die eine Reise nach Großbritannien planen. Es kommt darauf an, ob man schon länger weiß, dass man auf die Insel möchte oder ob es eher eine spontane Aktion ist.

Calais Hafen

Calais Hafen

Einerseits kann man, wenn man drei Monate im Voraus bucht, ein gutes Schnäppchen bekommen. Eine Buchung für eine Abfahrt innerhalb kürzerer Zeit kann schon etwas teurer werden. Andererseits hat man die Möglichkeit direkt im Hafen in Calais eine Fähre zu buchen und keinen Stress bei der Anfahrt zu haben. Wobei, wenn man den Tag gut plant und etwas Zeitpuffer zur Abfahrtszeit einbaut, kann man beruhigt fahren.

Die verschiedenen Fährgesellschaften haben unterschiedliche Angebote und Tarife. Bei P&O Ferries ist es so, dass es keine bestimmten Tarife gibt, es aber auf deren Homepage einen Preisführer gibt, der die Tabelle der Abfahrtszeiten an einem Tag, etwas übersichtlicher macht.

Seafrance hat drei verschiedene Tarife den “Eco”, “Standard” und “Flexi”. Der “Eco” Tarif ist der günstigste, aber auch der der, wenn man umbuchen oder stornieren muss, am meisten Kosten mit sich bringt. Beim “Flexi” Tarif ist eine Umbuchung tagsüber auf ein anderes Schiff, sei es früher oder später, in der Regel kostenlos. Man muss sich einfach etwas Zeit nehmen und sich informieren, dann findet man für sich persönlich ein gutes Angebot.

Wir sind schon etliche Male nach England gefahren und hatten bisher, bis auf einmal, keine Probleme. Dieses eine Mal war letztes Jahr, als wir zu Weihnachten gefahren sind und der Schnee die Leute verrückt gemacht hat.

Wie es im Hafen abläuft können Sie hier lesen.

Buy one – get 1 free: die Sonderangebote im Britischen Supermarkt

Tuesday, December 2nd, 2008

Der Satz “Buy one – get 1 free” ist in England sehr beliebt und lockt vielen Menschen mehr Geld aus der Tasche als sie eigentlich ausgeben wollen.  Sei es bei Lebensmitteln oder Kleidung. Es gibt auch noch andere Varianten zum Beispiel  “Buy one – get 1 half price” oder “Buy two – get 1 free”. Kauf 2 Packungen Mince Pies, bekommst du 1 Packung gratis dazu.  So oder ähnlich heißt es jetzt zur Weihnachtszeit.  Diese Angebote sind ja sicherlich verlockend, man bekommt ja etwas geschenkt.  Aber möchte man tatsächlich 3 Packungen Mince Pies haben?

Diese Frage stellt man sich dann schon, aber wahrscheinlich  erst wenn man schon an der Kasse vorbei ist.  Mit den 3 Packungen Mince Pies.  Für den Fall, dass sich Besuch ankündigt können solche Angebote aber doch nützlich sein.

Man kann sich diese Angebote auch zu nutze machen in dem man sich mit der Familie oder Freunden abspricht und sich das Gekaufte teilt.  Der eine kauft zum Beispiel Mince Pies und der andere ‘sausage rolls’.  So hat jeder etwas davon.

Die Abkürzung BOGOF ist der Name den die Marketingbranche diesem Werbestil gegeben hat: Buy One Get One Free.  Nur sollte man das nicht einfach so im alltäglichen Leben verwenden, denn “bog off”heißt umgangsprachlich ‘hau ab’.  Und das soll ja ganz bestimmt nicht das Ziel sein.