AllThingsBritish.net  
 

Posts Tagged ‘Birmingham’

Was bedeuten die gelben und roten Linien auf Englands Straßen?

Tuesday, May 18th, 2010

Wenn man in England mit dem Auto oder auch mit dem Bus unterwegs ist, kann man am Straßenrand gelbe oder manchmal auch rote Linien sehen.

Die gelben Linien sind Straßenmarkierungen und findet man auf beinahe allen Straßen in Ortschaften und Städten. Es gibt die sogenannte Single Yellow Line und die Double Yellow Line. Das sind beides ununterbrochene Linien.

Double Yellow Lines - ©Can Stock Photo Inc. / green308Sie bedeuten, dass man an dieser Stelle zwar Personen ein- und aussteigen lassen kann, jedoch nicht warten oder parken darf.  Die doppelten Linien gelten hierfür zu jeder Tageszeit, die einfachen dagegen nur zu bestimmten Zeiten, die auf Schildern angegeben werden.

Auch das Be- und Entladen des Fahrzeuges ist erlaubt, außer dies ist besonders durch ein Schild oder durch zusätzliche gelbe Linien an der Bordsteinkante geregelt.  Eine doppelte Linie über der Bordsteinkarte verbietet das Be- und Entladen, eine einfache Linie weist auf eine zeitliche Begrenzung hin.

Zu den Zeiten, an denen das Be- und Entladen erlaubt ist, können Menschen mit einem Behindertenausweis als Ausnahme hier parken.  Hierzu verwenden Sie eine Art Parkscheibe.  Sofern kein Schild Beschränkungen angibt, können Sie bis zu drei Stunden parken.

Die roten Linien heißen “Red Route” und sind auch einzeln oder doppelt. Sie sind noch eine Stufe strenger als die Double Yellow Lines. Die Red Route findet man nur in Großstädten wie London und Birmingham.

Hier gilt absolutes Halteverbot – auch nicht um Personen ein- und aussteigen zu lassen.   Ausgenommen von dieser Regel sind zugelassene Taxis und Menschen mit Behindertenausweis.  Das Be- und Entladen von Fahrzeugen ist nicht gestattet.

Wie bei den gelben Linien gilt eine doppelte rote Linie ganztags, eine einfache rote Linie dagegen nur zu bestimmten Zeiten, die durch Schilder geregelt werden.

Übrigens: es reicht wenn nur ein Rad auf einer Linie steht, um für das gesamte Fahrzeug zu gelten!

Weihnachtsmärkte in England

Tuesday, November 10th, 2009

In England wird ja kräftig geschmückt und dekoriert zu Weihnachten und auch sonst gibt es viele Traditionen, aber gibt es auch Weihnachtsmärkte in England?

Die Geschichte des Weihnachtsmarktes  auf der Insel ist nicht sehr lange. Nur seit einigen Jahren gibt es in einzelnen Städten einen Weihnachtsmarkt. Diese sind auch sehr angelehnt an die deutschen Märkte, denn es gibt deutsche Bratwürste, Glühwein, Schokoladennikoläuse, Christstollen und viele andere weihnachtliche Leckereien. So heißt auch der diesjährige Weihnachtsmarkt in Birmingham “Frankfurt Christmas Market 2009”. Ihn gibt es seit 1997, er zählt  ca. 80 Stände und gilt als der größte in England. Im Laufe der folgenden Jahre kamen noch weitere Weihnachtsmärkte hinzu, zum Beispiel in Bristol (1998),  Manchester (1999) oder im schottischen Edinburgh (2000).

Neben den deutschen Köstlichkeiten werden aber auch selbst hergestellte Dekorationsartikel verkauft. Wie es auf dem Weihnachtsmarkt in Birmingham aussieht können Sie hier sehen.

Ich selbst war noch nicht auf einem “englischen” Weihnachtsmarkt, denn Birmingham ist doch ein gutes Stück vom Heimatort meiner Schwiegereltern entfernt. Und in der Nähe gibt es noch keinen. Aber wer weiß vielleicht ändert sich das ja noch.

Seit einiger Zeit gibt es auch für britische Weihnachtsmarktfans Wochenendangebote für Flug- und Busreisen zu deutschen Weihnachtsmärkten, die auch gut ankommen.


 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen