AllThingsBritish.net  
 

Posts Tagged ‘Wendeltreppe’

The Grand Shaft in Dover

Thursday, March 25th, 2010

Ich möchte an mein voriges Thema, die längste Wendeltreppe Londons, anknüpfen und von einer anderen Wendeltreppe erzählen.

Die Oberseite des Schachts, mit Eingang der Treppen

Die Oberseite des Schachts, mit Eingang der Treppen

In Dover nämlich, am Tore Englands, befindet sich der Grand Shaft. Das ist eine Art hohler Turm, der zur Festung oben auf den Klippen gehört, aus der Zeit von Napoléon. Da haben sich die obersten Herren so ihre Gedanken gemacht und überlegt wie sie ihre Soldaten, im Falle eines Angriffs, so schnell wie möglich nach unten an die Küste bekommen. Und so kam die Idee einer Wendeltreppe die durch die Klippen nach unten gebaut wurde. Das geschah Anfang des 19. Jahrhunderts.

Der Schacht innen mit Fenstern für das Tageslicht

Der Schacht innen mit Fenstern für das Tageslicht

Es entstand ein runder Schacht der in seinen Wänden drei Wendeltreppen in sich verbirgt. Der Gedanke war, mit drei Wendeltreppen, würde man in der gleichen Zeit die dreifache Menge Soldaten nach unten bringen können. Der Schacht in der Mitte dient dazu Tageslicht in die Treppen gelangen zu lassen. Oben ist daher ein Gitter angebracht. Der Schacht ist 8 Meter breit und 42 Meter hoch und jede von den drei Wendeltreppen hat 200 Stufen. Unten angekommen laufen die Wendeltreppen in der Mitte des Schachts zusammen und man kann dann hinaus auf die Straße Richtung Hafen oder der Stadt Dover.

Der Grand Shaft liegt westlich des Hafens und seit ist vielen Jahren im Sommer für Besucher geöffnet. In den 80er Jahren wurde der Grand Shaft restauriert. Man kann die Wendeltreppen besteigen und in den Gebäuden daneben gibt es einen Laden mit Souvenirs und Informationsmaterial. Auch außen kann man herumlaufen und von oben in den Schacht hinein schauen. Um den Schacht auch für die Nachwelt zu erhalten, kostet die Besichtigung Eintritt.

Wo ist die längste Wendeltreppe in London?

Tuesday, March 23rd, 2010

“Wo ist die längste Wendeltreppe in London?” Das hat uns tatsächlich jemand gefragt und ich werde die Frage so gut ich kann beantworten.

Ich habe drei sehr lange Wendeltreppen gefunden. Sie befinden sich in U-Bahnschächten und in einer Sehenswürdigkeit.

Auf der Piccadilly Line ist die kürzeste Strecke in  London, zwischen Leicester Square und Covent Garden. Sie beträgt nur etwa 260 Meter und man ist in nur 45 Sekunden am nächsten Bahnhof. Die Wendeltreppe ist im Bahnhof Covent Garden und man sollte sich gut überlegen ob man die Treppen hinaufsteigen möchte oder ob man doch lieber den Aufzug nimmt.  Denn es wären dann 193 Stufen zu bewältigen. Das entspricht ungefähr 15 Etagen.

In London Hampstead befindet sich auf der Northern Line die Hampstead Tube Station, die mit ihrer Wendeltreppe schon etwas zu bieten hat: nämlich auf 192 Fuß, bzw. 58,5 Meter sind ca. 320 Stufen.

Die Wendeltreppen sind nicht als der normale Weg gedacht, sondern als Notausgang und es ist nicht unbedingt zu empfehlen den Treppenweg zu nutzen.

Wenn man aber doch einmal sehr viele Stufen hinaufsteigen möchte, kann man dies im Londoner Monument tun, es hat in seinem Turm, der 61 Meter hoch ist, 311 Stufen. Wenn man oben gewesen ist bekommt man nach dem Abstieg eine Urkunde darüber, dass man die vielen Stufen geschafft hat. Auf der Urkunde befinden sich außerdem noch ein paar Informationen über das Monument.

Ob das nun die längste Wendeltreppen sind kann ich nicht definitiv sagen, aber für mich wären sie lang genug!