AllThingsBritish.net  
 

Marlowe’s Challenge – eine Herausforderung für die ganze Familie

September 13th, 2012 (Graham)

Entweder waren meine Augen zu groß, oder ich habe meinen Appetit falsch eingeschätzt als ich bei Marlowe’s in Canterbury das Dessert von der Tageskarte ausgesucht habe.

„Marlow’s Challenge“ – so hieß der Nachtisch aus Vanille- und Schokoladeneis mit Maltesers, Rosinen umhüllt von Schokolade, Marshmallows, Schlagsahne, heiße Fudgesoße und Schokoladen „Flakes“.

Das Monsterdessert wurde in einem Glas serviert, so groß wie ein Blumentopf.

Marlowe's Challenge

Lecker war’s. Und zum Glück hatte ich noch 3 Helfer, um mit mir alles aufzuessen. Zusammen haben wir die Herausforderung gemeistert!

Bookmark and Share

Let the games commence! Lasst die Spiele beginnen!

July 27th, 2012 (Graham)
Die Olympische Ringe an der Tower Bridge in London (Foto: C. & L. Tappenden)

Die Olympische Ringe an der Tower Bridge in London (Foto: C. & L. Tappenden)

Nach 7 Jahren Vorbereitungszeit werden die Olympische Spiele in London heute (27.7.) eröffnet.

Die Zeremonie findet heute Abend statt mit einer Show über alles, was man als “typisch Britisch” bezeichnet, darunter auch Musik von Paul McCartney und sogar ein Kurzfilm mit Daniel Craig als James Bond, der im Buckingham Palast gedreht wurde.  Anschließend wird Queen Elizabeth II die Spiele persönlich eröffnen.

Die Übertragung fängt um 21.30 Uhr im ZDF an und ein Blick hinter die Kulissen bietet die aktuelle Folge von “London Calling” der ARD an.

Bookmark and Share

Die Olympische Spuren in London

July 25th, 2012 (Graham)

Autofahrer in London haben ab diese Woche eine neue Verkehrsregel zu beachten: die Olympische Spuren.

Die “Olympic Lanes”, auch “Zil Lanes” genannt, gelten meistens am 6 Uhr morgens und sind mit den Olympischen Ringen markiert.  Diese Spuren dürfen nur vom offiziellen Olympischen Verkehr benutzt werden, zum Beispiel um die Athleten zu den Austragensorten zu bringen.

Ein Olympic Lane in London (Foto: C. & L. Tappenden)

Ein Olympic Lane in London (Foto: C. & L. Tappenden)

In einigen Fällen dürfen Sie auch vom öffentlichen Verkehr mitbenutzt werden.  Umstritten ist jedoch, dass Fahrradfahrer nicht auf die Spuren fahren dürfen, obwohl das Fahrradfahren während der Spiele gefördert werden soll.

Dabei sind ausgerechnet einige Fahrradwege gesperrt worden, zum Beispiel der Lea Valley Kanalweg an der Themse entlang.

Wer übrigens ohne Erlaubnis ein Olympic Lane benutzt riskiert ein Bußgeld in Höhe von £130.

Bookmark and Share